Drucken
Details: | Veröffentlicht: 11. April 2019 | Zugriffe: 2308

Kurz vor Beginn der Barfußpfadsaison 2019 haben sich Vertreter der beteiligten Institutionen getroffen, um das vergangene Jahr zu evaluieren und die kommende Saison zu planen. Bürgermeister Roland Weiß, Kurdirektor Dr. Dirk Thom, Kathryn Weppe (Tourist-Info Bad Orb), Moritz Seyfert (Leiter des Hauses Noah), Alexander Rieks (Leiter des WPU-Kurses "Barfußpfad") und Robert Runkel (2. Konrektor der Kreisrealschule) zogen ein überwiegend positives Fazit für die vergangene Saison. Im Jahr 2018 habe man einen Besucherrekord verzeichnet. Die Anzahl der gebuchten Führungen sei so hoch gewesen wie nie zuvor. Aber auch die Anzahl der Gäste, die den Barfußpfad ohne Führung erlebten, sei im Vergleich zu den Vorjahren angestiegen.

Nachdem die Instandhaltungsarbeiten weitgehend abgeschlossen sind, wird der Barfußpfad am 13. April mit Beginn der Osterferien eröffnet. Es ist geplant, im Lauf des Jahres die beiden Schwebebalken (Stationen 29 und 30) auszutauschen. Außerdem wird es eine neue Station geben. Die Station wird "Fußstapfen" heißen und ihr Name ist Programm.